Tipps für Ihren Berlin-Besuch

Wenn Ihnen das Internet zu unübersichtlich wird:
Lesen Sie unsere ausgewählten Empfehlungen oder fragen Sie uns direkt. Gerne helfen wir Ihnen weiter sich in Berlin zurechtzufinden.

Essen

erste

Berlin bietet eine Vielzahl an regionalen und internationalen
Restaurantküchen an. Die typischen „Restaurantgegenden“
wären nach wie vor:
- Kurfürstendamm und Nebenstraßen (vor allem Schlüterstr.)
- der Gendarmenmarkt mit umliegenden Straßen
- rund um den Bahnhof Friedrichstraße
- die Gegend um die Hackeschen Höfe herum
- der gesamte Prenzlauer Berg.
Tipps von mir :
Edelküchen:
das „Alt-Luxemburg“ (Charlottenburg) (www.alt-luxemburg.de)
das „Mani“ (Mitte) (www.amanogroup.de/eat-drink/mani-restaurant)

„Rikes Gasthaus“ (Tiergarten) (www.rikes-gasthaus.de)

gut, aber schlicht :
„Zur Henne“ (Kreuzberg) (www.henne-berlin.de)
„Seerose“ (Kreuzberg) (https://www.seerose-berlin.de)

Einkaufen

zweite

Muss Kommerz sein? Der immer mehr Platz einnehmenden Shopping- Gegenden nach zu urteilen: sieht`s danach aus. Meins ist es nicht...
die Haupt-Einkaufsgegenden Berlins sind:
Ku`damm Tauentzienstrasse
Friedrichstraße Leipziger Straße
Alexanderplatz
Schloßstraße in Steglitz
Wilmersdorfer Straße (Fußgängerzone)

abseits dieser Mega-Kommerz-Gegenden empfehle ich:
- die Bergmannstraße
- die Kantstraße
- die Kastanienallee

Trinken

dritte

Meine Lieblingsplätze verrate ich nicht...
...auch schöne Bars wären z.B.:
- der Club vom „The Grand“
- die „monkey-bar“
- die Bar „Tausend“

Schlafen

vierte

Wir können Ihnen bestimmt bei der Auswahl Ihres Hotels behilflich sein. Sinnvollerweise in Abstimmung mit Ihnen und eigentlich auch nur, wenn Sie unser Kunde sind oder werden wollen.
I hope so...